Bild Carboxytherapie WAS IST DIE CARBOXYTHERAPIE?

Die neue und nachgefragte, noninvasive Therapiemethode dient der Regeneration der Haut, Porenverfeinerung, Aknebehandlung, Behandlung nach dem Microneedling und nach Laserbehandlungen sowie zur Cellulitebehandlung und mehr!


Das System, welches mit CO2 Gas arbeitet, ist eine effektive parenterale Behandlungsmethode. Dabei wird Gas in die Haut eingearbeitet, welches sich noch Tage nach der Behandlung auswirkt.


Gelangt das CO2 Quellgas in die Haut, wird aufgrund der erhöhten Mikrozirkulation eine Verbesserung der Hautdichte, Hautelastizität und des Kollagenhaushaltes bewirkt.


Die CO2 Methode ist hervorragend kombinierbar mit klassischen Therapieformen. Beispielsweise nach einer Mesotherapie, Laserbehandlungen, Microneedling oder einer Aknebehandlung. Wenden Sie nach der Behandlung das Carboxy an, denn das CO2 Quellgas ist hervorragend einsetzbar zur schnelleren Regeneration der Haut.


Das Carboxy Gel ist mit CO2, dem sogenannten Quellgas versetzt. Wird das Gel aufgetragen und mit der Gesichtsmaske, welche ebenfalls mit CO2 versetzt sind, in die Haut eingeschleust, so ist diese Reaktion sofort spürbar und hörbar. Die Kundin / der Kunde merkt die Behandlung mittels einer leichten Wärmeentwicklung auf der Haut und hört ein leises „Zischen“.


Der Effekt ist nicht nur sofort nach der Behandlung spürbar sowie sichtbar, er verstärkt sich in den darauffolgenden Tagen sogar. Die Wirkung hält in der Regel etwa 1 Woche an, sodass eine Kur von 1-2 Monaten mit jeweils 1 Behandlung pro Woche empfohlen wird.


Auch zur kurzfristigen einmaligen Anwendung vor wichtigen Events wie Hochzeiten, Geburtstagen, Meetings und Co. ist dies die ideale Behandlung, um schnell frisch und jugendlich auszusehen.

BEHANDLUNGSEFFEKTE

  • verbesserte Hautelastizität
  • Faltenreduktion
  • Aufhellung und gleichmäßiger Hautton
  • Porenverfeinerung